Flyer des Freundeskreis Asyl fertig gestellt – Gewinnung neuer Ehrenamtlicher erhofft

Seit Ende 2015 ist die Zahl der Aktiven nicht nur im Freundeskreis in Vöhringen zurück gegangen. Helferkreise bundesweit müssen sich aktiver als bisher um neue Ehrenamtliche bemühen, indem sie z.B. mit Flyern auf sich aufmerksam machen. Mit Spendengeldern wurde der Druck von Flyern finanziert, die von einer Helferin ehrenamtlich erstellt worden waren. Weiter…

SPD-Fraktion fordert im Stadtrat Schaffung einer Ehrenamtskoordinatorenstelle

Am Donnerstag, 26.1. um 17 Uhr wurde im Stadtrat öffentlich auch der Antrag der SPD auf Schaffung einer Ehrenamtskoordinatorenstelle diskutiert .Die Entscheidung zur Schaffung einer vom Freistaat zu 50% geförderten Ehrenamtskoordinatorenstelle wurde vertagt. Die Verwaltung prüft, ob eine interkommunale Zusammenarbeit im Fall eines Koordinators für Flüchtlingsarbeit in Frage kommt. Und wie es mit Förderungsmöglichkeiten seitens Weiter…

Helfer für Hilfsaktion nach Lesbos sind startbereit

och einmal haben sich Vertreter der Asyl-Helferkreise des Landkreises Neu-Ulm für ihre Initiative, Flüchtlinge auf der griechischen Insel Lesbos zu unterstützen, besprochen, dann soll alles bereit sein für den großen Lebensmitteltransport. Am Donnerstag, 24.November, wird ein 22-Tonner in Illertissen und zwei weiteren Orten Waren zuladen und gen Lesbos starten. Die Spendenaktion im Landkreis Neu-Ulm, initiiert von Helferkreisen und anderen Organisationen, war äußerst erfolgreich. Über 20000 Euro und 2,9 Tonnen Lebensmittel sind in gut einem Monat zusammengekommen.

Helfer für Lesbos sind startbereit – weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/illertissen/Helfer-fuer-Lesbos-sind-startbereit-id39755357.html Weiter…