Geflüchtete bei uns

Im Herbst 2013 kamen die ersten Asylsuchenden nach Vöhringen.  Mitte/Ende November 2015 folgten 66 weitere  Asylsuchende. Der Landkreis Neu-Ulm wollte im Herbst 2015 eine Kommunalquote einführen – scheiterte aber an der Nicht-Solidarität der Gemeinden im Landkreis proportional zur Einwohnerzahl Geflüchtete aufzunehmen.


Geschätzte Zahlen für Vöhringen (0.12.2017):

  • ca. 157 * Geflüchtete Menschen das sind 1,2% aller Einwohner Vöhringens (13.044 Einwohner).
    * Soweit bekannt wurden auch nach Vöhringen zugezogene anerkannte Geflüchtete mit eingerechnet, die bereits auf dem privaten Markt dezentral eine Wohnung gefunden haben. 86 anerkannte Personen (i.d.R. Familien) leben in Wohnungen, ca. 71 Personen in einer Gemeinschaftsunterkunft des Landkreises.
  • Unsere Geflüchteten stammen aus Kriegsgebieten des Nahen Ostens (Syrien) und Ländern in Südasien (Pakistan, Afghanistan), West- und Ostafrika (Mali, Nigeria, Gambia, Tansania). Personen aus Syrien erhalten vergleichsweise schnell eine Anerkennung und müssen sich dann auf dem freien Wohnungsmarkt eine Wohnung suchen
    weltkarte_herkunftslaender_asylsuchende-voehringen

Sprechstunden der Migrationsberatung und Asylsozialberatung für Vöhringer Migranten/innen

Migrationsberatung (für anerkannte Geflüchtete und ausländische Mitbürger/innen):
Verena Schneider
Freitag 13-16 Uhr | Vöhringen, Wielandstraße 5, Vöhringen (Karte in google maps)
Freitag 09-12 Uhr | Illertissen, Mehrgenerationenhaus, Spitalstraße 12 (Karte in google maps)
Montag 13-16 Uhr | Senden, Paul-Gerhardt-Haus (evangelisches Gemeindehaus), Kirchplatz 3
Mobil: 0172 – 2112785  | E-Mail: v.schneider{at}diakonie-neu-ulm.de

Asylsozialberatung (für nicht anerkannte Geflüchtete und alle Geflüchtete in der Gemeinschaftsunterkunft Industriestraße)
Dienstag von 14-16 Uhr | Unterkunft Industriestraße, Vöhringen, Zimmer 8
Josef Kerner | Mobil 0176-455 682 39 | Email: j.kerner{at}diakonie-neu-ulm.de

Assistenzkraft Frau Blumenschein (für nicht anerkannte Geflüchtete in der Gemeinschaftsunterkunft):
Mo/Mi von 16 – 18.30 h in der Unterkunft Industriestraße | Diensthandy:  0176 4557 1600

Assistenzkraft Frau Endriss (für anerkannte dezentral lebende Familien)
Diensthandy: 0176 45571702