Landratsamt meldet: weniger Asylbewerber im Landkreis – Zukunft des Speichergebäudes in Neu-ulm in Diskussion

Was die Asylsituation im Landkreis betrifft haben sich die Prognosen nicht bestätigt. Die Zahl der Ankömmlinge hat sich deutlich verringert, es sind sogar weniger als zuletzt vorhergesagt. Die weitere Nutzung des Hochspeichers an der Bahnstrecke in Neu-Ulm, der vom Freistaat für 10 Jahre zur Flüchtlingsunterbringung angemietet worden war, ist aktuell in Diskussion und nicht sicher. Weiter…